„zusammen arbeiten“ - das ist coworking

In Neubruck wird auch diese neue Arbeitsform angeboten!
Was ist Coworking?
Mit dem Voranschreiten der elektronischen Vernetzung arbeiten immer mehr Unternehmen unabhängig von Arbeitsraum und mit flexiblen Arbeitszeiten. Das Arbeitsgerät Laptop lässt sich schließlich überall wo Internet vorhanden ist einfach anbinden. Den digitalen Nomaden ist es aber nicht genug, von zu Hause aus zu arbeiten.

Coworking in Neubruck
Seit 1. Februar 2016 ist das Gemeinschaftsbüro Coworking Neubruck/Scheibbs in Betrieb. Im historischen Ambiente des „Töpperschlosses“ lädt auch der Schlosspark zu inspirierenden Spaziergängen ein.
Junge Unternehmer brauchen ein kreatives Umfeld sowie räumliche Trennung zwischen Produktivität und Erholung. Es wird also eine neue Form des Arbeitsraumes benötigt.
Joseph Hofmarcher, Betreuer des Projektes "Coworking Eisenstraße"

Coworking Scheibbs ist Teil des Netzwerkes Coworking Eisenstraße

Daten und Fakten
Auf ca. 250m2 können bis zu 24 Arbeitsplätze belegt werden. Wie es für richtige Coworking Spaces wesentlich ist, gibt es auch einen gemütlichen Gemeinschaftsraum. Kaffeemaschine und Druckgerät sind integraler Bestandteil für den Kreativhotspot.

Die Miete für einen Arbeitsplatz beträgt monatlich EUR 240,- (Fixdesk). Die monatliche Miete beinhaltet Internet, Strom, Nutzung des Kopiergerätes, Besprechungsraumnutzung, Grundreinigung, Parkplatz,…).

Der Besprechungsraum für bis zu 8 Personen kann auch durch „Externe“ für EUR 20,-/Stunde gemietet werden.
Sommerfrische neu
Wir entwickeln ein Angebot „Sommerfrische neu“, welches es städtischen Kreativwirtschaftern ermöglichen soll, für Wochen oder mehrere Monate in einem anderen, erholsamen und inspirierenden Umfeld zu arbeiten.
Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten bringt Erfolg.
Henry Ford

Im Jänner 2016 konnten mit Videoproduzent Gerald Prüller und Grafiker Peter Teufel die ersten beiden Coworker in Neubruck begrüßt werden.